Hypothese: Was wenn es doch möglich wäre?
Das Angestelltenverhältnis an den Nagel hängen und die Idee vom eigenen Café wahr machen?
Den Beweis liefern Sarah Hoven und Niko Lambert mit Südlicht Café und Shop.

Freunde des skandinavischen Designs, schont Eure Kaffeemaschine und schnürt die Schuhe. Der Weg in den Kölner Süden lohnt sich gleich doppelt, denn angeschlossen an das Café findet Ihr ein feines Geschäft mit schönem Design und (Wohn-)Accessoires.

Stimmiges Design zieht sich hier durch alle Räume – freundliche Grau-und Grüntöne, helle Holzdielen, Pflanzen, geradlinige Möbel und reduzierte Details zaubern die gelungene Hygge-Rezeptur aus gemütlich, frisch und cool. Die Speisen sind liebevoll angerichtet, es duftet köstlich und alle Teller waren beim Abräumen blankgeputzt! Zimtschnecken und Cappuccino habe ich getestet und freue mich schon auf viel mehr Südlicht! Dieser angenehme Hauch Skandinavien tut Köln gut! Danke und Glückwünsche an die beiden Macher Sarah und Niko zu ihrem Abenteuer!

Hier berichtet der Stadtanzeiger, aber überzeugt Euch selbst vor Ort: Südlicht Café und Shop (Link zu Facebook), Eifelwall 56

Bye bye Brötchenjob, hallo Südlicht Café. Ein Tip für Kölner Hygge-Fans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.