Heute ist Welt-Mädchentag.
Und heute ist auch der Geburtstag von meinem Mädchen.

Seitdem ich Mutter bin ist vieles anders. Bin ich glücklicher? Schon. Angestrengter? Auch. Es ist wie immer, nicht schwarz, nicht weiß. Mal grau, mal regenbogenfarben.

Die Emotionalität des Mutterseins ist eine Überraschungskünstlerin und sie haut mich regelmäßig um. Von dem Moment an, in dem Du Dein Wunder erstmals in Arme und Herz schließt, und von da an immer wieder und wieder und wieder. Darauf kannst Du Dich nicht vorbereiten.

Die Prioritäten, der Sinn, die Werte haben sich verändert. Und ich bin (noch) weicher geworden. Ganz zu Anfang konnte ich nicht einmal die Tagesschau ansehen. Jetzt möchte ich Sonntags manchmal vom Tatort zu Rosamunde Pilcher umschalten.

Es ist auch etwas Magisches hinzugekommen. Auf eine seltsame Art, gibt es nun eine unsichtbare Verbindung zwischen mir und anderen Menschen. Unser (kleinster?) gemeinsame Nenner: Wir sind alle Kinder. Wir haben Mütter. Frauen, die uns ver- und umsorgten. Die sich Sorgen machten, die über uns wachten.

Ich sehe Mütter mit ihren Kindern, wie sie gut sind, so wie sie sind; stark und schwach, konsequent und nachgiebig, laut und leise…Wenn ich sie still beobachte, möchte ich ihnen manchmal zuflüstern: gut machst Du das! Weil ich mich das nicht immer traue, lächele ich sie an oder mache ihnen ein kleines Kompliment. Jeder freut sich über Anerkennung. Für Mütter wäre ein free Refill-System willkommen.

Ich denke an Mütter und deren Töchter. Töchter, ohne Kinder. Die, die keines wollen. Die, die sich nach einem sehnen. Und an die, die ein Kind verloren haben.

Ich denke an Frauen, die ich nicht kenne und nie kennenlernen werde. Deren Kindern ich aber begegne.

Mir gefällt dieses unsichtbare Geflecht, dieses stille Bündnis aus Verständnis, Vielfalt, Be- und Verwunderung, Mitgefühl und Nachsicht.

Heute hat mein Mädchen Geburtstag. Es geht ihr gut. Und das ist nicht selbstverständlich.

Heute ist Welt-Mädchentag. Seien wir gut zu einander.

UN Website
Kinderhilfswerk Plan International und Aktionen in Deutschland:

You go, girl. Am Welt-Mädchentag – mein Mädchen, wir alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.